Insolvenz

Insolvenzverwalter stehen bei der Erfüllung ihrer steuerlichen Pflichten vor komplexen Herausforderungen – wir unterstützen Sie in allen Phasen der Insolvenzverwaltung, damit Sie als Sachverständiger, vorläufiger Insolvenzverwalter oder Insolvenzverwalter sich auf Ihren Kernkompetenzen konzentrieren können. Unser Fokus liegt auf der Umsatz- sowie den Ertragssteuern im Kontext des Insolvenzrechts.

Wir analysieren Insolvenzverfahren u.a. hinsichtlich möglicher Steuererstattungsansprüche, Anfechtungsansprüchen aus Steuerzahlungen, der Zulässigkeit von Verrechnungen sowie Umsatzsteuersachverhalten.

Buchhaltung

Lohnbuchhaltung

  • Erstellung von Steuererklärungen
    vor Insolvenzeröffnung
  • Nachbuchung von Buchhaltungen
  • Vorabprüfung von möglichen Steuererstattungsansprüchen
  • Auswertungen der schuldnerischen Buchhaltung
  • Begleitung
  • Betriebsprüfungen

  • Lfd. Buchhaltungen u. USt-VA im Kontext von § 55 (4) InsO
  • Vorsteuer/Umsatzsteuerkorrekturen
  • Insolvenzgeldvorfinanzierung
  • Arbeitsbescheinigungen

  • Erstellung von Schlussbilanzen
  • Erstellung von Eröffnungsbilanzen
  • Unterstützung bei Insolvenzplänen und Planungsrechnungen
  • Erstellung von Insolvenzgeldbescheinigungen
  • Lfd. Lohnabrechnungen und insolvenzbedingte SV-Meldungen

  • Steuererklärungen über den Liquidationszeitraum
  • Jährliche Steuererklärungen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen im Insolvenzverfahren
  • Ermittlung von Aufgabegewinnen/verlusten
  • Differenzlohnabrechnungen

  • Vorsteuerkorrekturen aus Schlussverteilung
Unsere Leistungen umfassen:
  •  Leistungen bei Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung oder Bestellung zum Sachverständigen:
    • Organisation der notwendigen Finanzbuchhaltungsunterlagen bei Vorberatern und Eigenbuchhaltung
    • Vorsteuer und Umsatzsteuerkorrekturen bei Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung
    • Laufende handelsrechtliche Buchhaltung und Umsatzsteuervoranmeldungen
    • Insolvenzgeldvorfinanzierung
    • Summarische Vorabprüfung von möglichen Steuererstattungsansprüchen
  • Leistungen im Rahmen des eröffneten Insolvenzverfahrens:
    • Insolvenzgeldbescheinigungen
    • Lohnsteuermeldungen und insolvenzbedingte An- und Abmeldungen der Sozialversicherungsbeiträge
    • Vorsteuer und Umsatzsteuerkorrekturen bei Insolvenzeröffnung
    • Laufende handelsrechtliche Buchhaltung und Umsatzsteuervoranmeldungen
    • Beurteilung der insolvenzrechtlichen Zuordnung von Umsatzsteuersachverhalten
    • Umsatzsteuerliche Beratung im Rahmen von Verwertungshandlungen (Geschäftsveräußerungen im Ganzen, Vorsteuerabzugsberechtigung)
    • Ertragsteuererklärungen im Rahmen der Betriebsfortführung von Personengesellschaften und Einzelunternehmern (Gewerbesteuer, einheitliche und gesonderte Feststellungen, Einkommensteuererklärungen)
    • Ertragsteuererklärungen im Rahmen der Betriebsfortführung von Kapitalgesellschaften
    • Steuererklärungen über den Liquidationszeitraum
    • Ermittlung von Gewinnen/Verlusten bei Betriebsaufgaben
    • Prüfung von Tabellenanmeldungen der Finanzverwaltung
    • Erstellung von Steuererklärungen vor Insolvenzeröffnung, Nachbuchung der handelsrechtlichen Buchhaltung vor Insolvenzeröffnung
    • Differenzlohnabrechnung
    • (Lohnsteuerbescheinigungen im Insolvenzjahr)

Unser Angebot für Mandanten mit laufendem Geschäftsbetrieb zur Betriebsfortführung